Antrag: Grüner Pfeil (nur) für Radfahrer in Ennepetal

Die Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN beantragt hiermit:
Zeitnah möge besonders an Straßenkreuzungen, die gerade für Radfahrer*Innen empfohlen werden – (u.a. Ennepe-Runde und sonstige beschilderte Radrouten), der „Grüne Pfeil nur für Radfahrer“ eingesetzt werden. Dies gilt z. B. auch für die Kreuzung vor der Sonnenapotheke.

Begründung:

Mit der Änderung der StVO ist ab dem 28. April 2020 auch der Einsatz eines grünen Pfeils nur für Radfahrer möglich. Fahrradfahrer dürfen künftig in diesem Fall rechts abbiegen, auch wenn die Ampel Rot zeigt.
Voraussetzung hierfür ist, dass Radfahrer trotzdem anhalten, warten bis die Kreuzung frei ist und niemanden gefährden. Zudem gilt der bisher nur für Autofahrer geltende Grünpfeil an Ampel nun auch für Radfahrer auf Radwegen oder Radfahrstreifen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) forderte bereits im Januar 2019 einen grünen Pfeil nur für Radfahrer. Dabei gehe es unter anderem um die Reduzierung von Gefahren, denen Fußgänger und Radfahrer durch abbiegende Lastwagen ausgesetzt sind, erklärte der Club. In den Niederlanden, Frankreich und Belgien sind solche Verkehrszeichen bereits erfolgreich im Einsatz.
Wir GRÜNEN sehen hier eine kostengünstige Möglichkeit den Radverkehr attraktiver und sicherer zu gestalten.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

− 5 = null

Verwandte Artikel