Spielgeräte gefunden – Fundort enttäuschend

Am 6. September 2019 fragten die Grünen Ennepetal bei der Verwaltung nach, wo die abgebauten Spielgeräte aus der Voerder Straße seien bzw. an welchen Orten sie neu aufgebaut würden.


Das Ergebnis dieser Anfrage kann jedermann sehen, der derzeit über die Kölner Straße – vorbei an der Einmündung Hembecker Straße – in Richtung Schwelm unterwegs ist. Die Spielgeräte rotten auf dem Gelände des Betriebshofes vor sich hin. Dies finden wir sehr enttäuschend. Aus unserer Sicht hätte es sicher andere Verwendungsmöglichkeiten geben können, als sie im Freien abzulegen und vor sich hingammeln zu lassen. „Wenn wir über leere Kassen sprechen, dann sollten wir uns ernsthaft die Frage stellen, was wir vielleicht weiterverwenden könnten“, meint hierzu Petra Backhoff, stellvertretende Fraktionssprecherin der GRÜNEN. Im Sinne der Nachhaltigkeit und – gerade bei Kinderspielgeräten – im Sinne der Kinderfreundlichkeit der Stadt. „Ist nicht so, als würde man ständig und überall über Spielgeräte stolpern“, so die Grüne.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

4 + = zwölf

Verwandte Artikel