Erhöhung des Betrages für die energetische Sanierung im Vermögensplan der AÖR im Haushalt 2012

Begründung: Durch die steigenden Energiekosten, ist es aus wirtschaft-licher Betrachtung sinnvoll, verstärkt die energetische Sanierung der öffentlichen Gebäude voranzutreiben.

Mit diesen Geldern könnten zum Beispiel die veralteten Lüftungsanlagen in städtischen Gebäuden ausgetauscht werden, um so den Einbau von Anlagen zur Wärmerückgewinnung zu ermöglichen.

Auch soll geprüft werden, ob durch den beschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie, Fördermittel beantragt werden können (KFW, Umweltministerium, EU,etc.).

Dies führt nachhaltig zu einer Entlastung des städtischen Haushaltes und der Umwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + sieben =