Ergänzung zur Forderung des Sozial-Ausschusses zur Verbesserung der Wohnsituation Heimstraße

Nur alleine die notdürftigsten Arbeiten in der Heimstraße auf die Schnelle erledigen kann und darf nicht ausreichen. Wir fordern dringend, die Bewohner der Heimstraße miteinzubeziehen. Nur so kann langfristig die Situation wirklich verbessert werden.

Antrag Flüchtlingsunterkünfte vom 27. Juni 2015

Link zum Artikel in der WP / WR vom 27. Juni 2015

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 4 = sieben