Ein starkes Rot-Grün für NRW

Wir bedanken uns bei den Ennepetaler Wählerinnen und Wählern für ihr starkes Votum zugunsten der Rot-Grünen Landesregierung in Düsseldorf. Als nunmehr stärkste Kraft wird das bewährte und erfolgreiche Duo, bestehend aus Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann, seine Arbeit für NRW fortsetzen. Auch wir Grünen in Ennepetal werden hier vor Ort unsere Ziele mit Vehemenz und Beharrlichkeit weiterverfolgen.

Bündnis 90 / Die Grünen

Ortsverband  Ennepetal

13. Mai 2012

 

Drei Tage wach für Nachfragen zu Grünen Inhalten Online-Wahl-Sprechstunde mit Grünen KandidatInnen aus dem EN-Kreis

Der Wahlkampf geht in die Schlussphase. Wer sich noch unschlüssig ist oder keine Gelegenheit hatte, die Grünen Landtagskandidatinnen und -kandidaten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis an einem der Wahlstände persönlich zu befragen, kann dies via Internet tun. Die Grüne Kandidatin für Witten und Herdecke, Verena Schäffer, sowie der grüne Kandidat für Hattingen, Schwelm, Sprockhövel und Wetter, Paul Frederik Lang, werden bei der Online-Wahl-Sprechstunde „Drei Tage Wach“ der Grünen NRW mitmachen.

Zusammen mit der GRÜNEN JUGEND NRW wird

Verena Schäffer am Freitag, den 11.5., von 22 – 02 Uhr für Fragen zur Verfügung stehen. Die Wittenerin war die jüngste Abgeordnete des aufgelösten Landtags und wird neben ihren Schwerpunkten Frauenpolitik und Arbeit gegen Rechtsextremismus gerne auch zu weiteren Fragen ihrer Arbeit im Landtag Stellung nehmen.

Auch Paul Lang, Sprecher der Grünen Fraktion im Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreis, ist mit von der Partie bei „Drei Tage wach“. Der Wetteraner wird am Donnerstag von 18 – 22 Uhr, am Freitag von 14 – 18 Uhr am Samstag von 14 – 22 Uhr die Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten.

 

 

Zu der Online-Wahl-Sprechstunde werden außerdem weitere prominente Grüne aus Land und Bund erwartet. Interessierte brauchen dafür nichts weiter als einen Rechner mit Internetzugang oder ein internetfähiges Mobiltelefon, mit denen sie auf die Seite www.gruene-nrw.de/3tagewach.html gehen und dort ihre Fragen stellen oder Anregungen geben können. Neugierige zudem per Livestream mitverfolgen, wie Fragen beantwortet und Interviews mit Grünen Prominenten geführt werden.
Noch unentschlossene Wählerinnen und Wähler können zudem über den Grün-O-Mat schauen, wie sie mit Grünen Inhalten und Politik übereinstimmen.