Auftakttreffen der Initiative „Fairtrade Town Ennepetal“

Zum Auftakttreffen der Initiative „Fairtrade Town Ennepetal“ fanden sich ein Dutzend interessierte Personen in der Bär-Bar zusammen. Neben den Initiatoren der Aktion, Martina Hagemeier und Karl-Heinz Henkel, kamen der Ev. Pfarrer Michael Steffens, die Leiterin der Stadtbücherei Ennepetal, Eva Renner, Gabi Dowidat-Mietz als Vertreterin des Mehrgenerationenhauses, diverse Aktivisten des Weltladens Ennepetal sowie der Grünen zusammen. Zudem nahm auch die Vorsitzende von My City, Barbara Mittag, teil. Schnell waren sich alle Anwesenden einig, dass kurzfristig mit der Umsetzung der notwendigen Aufgaben, wie z.B. Ratsbeschluss zur „Fairtrade Town“, die Gründung einer Steuerungsgruppe und begleitende Pressearbeit gestartet werden soll. So einigten sich die Engagierten auf eine Steuerungsgruppe, die aus dem Kernteam Martina Hagemeier, Barbara Mittag und Karl-Heinz Henkel besteht. „Mit Barbara Mittag ist somit eine gute Brücke in die Ennepetaler Händlerschaft gelungen“, betonte Henkel. Um sich Fairtrade Town nennen zu dürfen, müssen mindestens sechs Einzelhändler und drei Gastronomiebetriebe zukünftig Waren aus Fairem Handel anbieten. Auch öffentliche Einrichtungen Zudem werden aktuell Unterschriften für den Bürgerantrag gesammelt, welcher möglichst noch vor Ostern an die Bürgermeisterin übergeben werden soll. Das nächste Treffen findet am 12.6. statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 1 =